Strandsaison durch die Augen eines IFBBPro-Athleten

"Was meine Ernährung angeht, ist diese immer auf mein Ziel gerichtet, welches momentan die Vorbereitung auf mein Profi-Debüt in den USA ist"

23.06.2015

Hast du eine Strandsaison? Was bedeutet sie dir?
Hier in Bremen haben wir Seen und die Weser, also ja, Badesaison gibt's! Ich mag es, im Sommer an der Schlachte (Kneipen und Restaurant Promenade an der Weser) zu sitzen und mit Familie, Freunden und Klienten dort das mediterrane Flair zu genießen.

Gehst du oft an den Strand?
Ich selbst bin selten mal beim Baden an den Seen. Mich findest du eher im Gym! ;)

Bereitest du dich auf die Strandsaison vor?
Als Profiathlet und Fitnessmodel bereite ich mich lediglich für meine Shows und Aufträge vor. Ansonsten tut es auch die „lean“ Off-Season.

Hattest du je das Gefühl, am Strand wegen deines Körper angestarrt zu werden?
Klar, in der heutigen körperbetonten Zeit falle ich auf - inspirierend oder abstoßend, dass ist jedem selbst überlassen. Aber meist fällt es mir selbst gar nicht mehr auf, durch die Messeauftritte, Veranstaltungen, Shoots usw. gewöhnt man sich an Blicke&Co. Hauptsache man genießt die Zeit mit Familie und Freunden.

Ist deine Ernährung im Sommer anders, als im Rest des Jahres? Isst du saisonale Produkte?
Ja, ich versuche so gut es geht viel regionale frische Sachen zu essen, seien es Früchte, Gemüse oder Fleisch. Da bringt der Sommer manchmal leckere Sachen auf den Teller. Was meine Ernährung angeht, ist diese immer auf mein Ziel gerichtet, welches momentan die Vorbereitung auf mein Profi-Debüt in den USA ist.

Wie sorgst du für die nötige Hydration an einem heißen Sommertag?
Viel Wasser trinken. Im Schnitt würde ich sagen, trinke ich an heißen Tagen 1-2 Liter mehr, als normalerweise.


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?