Sommerfigur leicht gemacht - Naschen ohne schlechtes Gewissen

Der Wohlfühl-Konflikt mit sich selbst!

14.04.2016



Kennst Du das? Wenn man im Inneren zu sich spricht?
„Montag fange ich aber dann wirklich an!“
„Heute esse ich nochmal normal“ oder der Klassiker „Ich fühl mich etwas schlapp, ich muss mal laden!“

Das kommt Dir bekannt vor? Klasse, denn mal Hand aufs Herz! Wer von uns kennt es nicht? Und genau dann befindest Du dich im Konflikt mit dir selbst! Du bist an dem Punkt, wo du dich fragst, wofür eigentlich diese qualvollen Wochen an Diät? Keine Lebensqualität, keine Freude am Essen und viele soziale Konflikte, ausgelöst durch schlechte Laune!
Du wirst labil und schon nach kurzer Zeit merkst Du, dass der Heißhunger dich in den Wahnsinn treibt! Die Konsequenz folgt kurz darauf – Heißhunger auf etwas Deftiges, Süßigkeiten oder Eis!

Wenn dir all das den Verstand raubt und deine Laune in den Keller schnellen lässt, dann greife einfach auf folgende Tipps und Ratschläge zurück und wende sie sofort an, bevor bzw. spätestens sobald du in deiner Diät in diese Situation gerätst!

Wenn du auf Süßigkeiten und/oder Backwaren stehst und es dir z.B. nach einer großen Portion Waffeln viel besser geht, dann gibt es schon einfache, aber sehr kaloriensparende Möglichkeiten, wie du deinen „Cheatday“ etwas gesünder gestalten kannst, so dass das schlechte Gewissen nicht so auf die Seele drückt.
Eine super Variante ist es z.B., wenn man statt herkömmlichen Weißmehl einfach unser leckeres Nitro Pure Whey Gold, Iso Whey Zero oder Casein Fusion verwendet.
Analog dazu kannst Du dann statt Zucker ab sofort Stevia oder Süßstoff nutzen und das Ganze noch mit Flavour-Drops oder kalorienarmen Schokosaucen veredeln, um deine Muffins oder Teig-Teilchen zu perfektionieren!

Auch bei den erwähnten Waffeln kannst du dir mit unseren Proteinpulvern und ein paar haushaltsüblichen Eiern aushelfen. Hierfür eignet sich vor allem unser Casein Fusion.
Klassisch mit Vanille- oder aber auch mit anderen Geschmackssorten ist es ganz dir überlassen, wie süß oder herzhaft du dir deine Proteinwaffeln gestaltest. Natürlich gilt auch hier: Besser weniger Fett und Kohlenhydrate, um dein Kaloriendefizit möglichst auch an deinem „Cheatday“ beizubehalten, sofern du keinen Kalorienüberschuss eingeplant hast.

Neben selbstgemachten Waffeln und Muffins empfehle ich dir ebenfalls klassische Pancakes oder Omelette. Und damit du keine große Arbeit hast, haben wir für dich das neue Protein Gusto entwickelt, was wir dir bereits vorgestellt haben. Du kannst hierbei zu verschiedenen Geschmacksorten greifen! Es ist sowohl für die herzhafte, als auch die süße Naschkatze in dir super geeignet!
Aber es kommen auch die heißen Tage auf dich zu, an denen Du extreme Lust auf Eis oder etwas Kaltes verspüren wirst. Hier gebe ich dir den super Tipp: Gebe neben kaltem Wasser und Proteinpulver einfach noch etwas gecrushtes Eis in deinen Shake und mixe es solange, bis du eine cremige Masse erhältst. Optional kannst Du gefrorene Beeren hinzufügen! Füllst du die fertige Substanz dann z.B. in eine Form fürs Gefrierfach, so hast du deine Diätvariante des Sommereises produziert. Auch hier sind der geschmacklichen Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt!

Auch Zero- oder Lightgetränke sind ab und an eine gute Variante um deinem inneren Schweinehund zu beweisen, dass du es schaffen kannst bei Heißhunger stark zu bleiben!

Wichtig ist nur, dass du dir bewusst darüber bist, dass jedes Süßungsmittel nur ein Ersatz ist. Aspartam oder Taurin schaden auf Dauer deiner Bauchspeicheldrüse! Deshalb greife zu solchen Ersatzsüßigkeiten und Getränken nur im Einzelfall.Deine Hauptgetränke in der Diät sollten Wasser und Tee bleiben und auch sonst sind Mahlzeiten ohne Zucker oder Süßstoff definitiv gesünder und wohltuender - auch wenn sie das ein oder andere Mal nicht mehr schmecken sollten.

Denke immer daran, dass du trotz Diät den Spaß und die Freude am Leben nicht verlieren solltest, denn du tust es für dich und musst Niemandem etwas beweisen! Dein eigener innerer Antrieb sollte dich zu Höchstleistung motivieren!

Dein Ernährungscoach Michael Blum und Bikini Shape Athletin Nathalie Eikelmann


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Facebook Youtube