Kulinarische Alternativen für Reisende

Auf was du unterwegs zurückgreifen kannst, während du auf Reisen bist!
08.07.2016



Verfolgt man den einen oder anderen Bühnenathleten auf den sozialen Medien wie Facebook, YouTube oder Snapchat, sieht man eine Menge Tupperdosen, Shaker und Reiswaffeln – im Urlaub. Lang lebe der Fitnesslifestyle. Sicherlich kann man sich von diesen Leuten ein paar Kniffe abschauen, um die Diät nicht einbrechen zu müssen, wenn man unterwegs ist, beispielsweise bei der Lebensmittelauswahl. Auf Reisen kann man sich nur schwer absolut gezielt ernähren und muss auf Alternativen ausweichen. Welche das sein können, erfahrt ihr hier!

Reiswaffeln
Ein Klassiker. Trocken, aber funktioniert. Zugegebenermaßen nicht so schmackhaft, wie frisch gekochter Reis, aber transportabel. Reiswaffeln trumpfen mit fast den gleichen Nährwerten auf, wie der herkömmliche Reis und sind damit ein geeigneter Ersatz und sie müssen überdies nicht zubereitet werden. Kleiner Tipp: etwas kleinmahlen bzw. in Stücke brechen und in den Schokoshake geben, dann erinnern die Waffeln an kleine Keksstückchen!

Thunfisch
Thunfisch (oder auch: „the chicken oft he sea“) ist unter den Fitnessambitionierten unheimlich beliebt. Nahezu fett- und kohlenhydratfrei, günstig und viel Protein. Lediglich über den Geschmack lässt sich streiten. Darüber hinaus ist der Fisch aus der Dose lange haltbar und kann überall mit hinnehmen. Reiswaffeln und Thunfisch gelten als Reis mit Hühnchen für faule (oder Reisende, die keine Küche zur Verfügung haben).

Proteinpulver
Das sollte keine Überraschung sein. Kaum ein anderes Lebensmittel bekommt in unserer Branche so viel Aufmerksamkeit geschenkt, wie dem Whey-Protein. Mittlerweile sind die Rückstände der anderen Makronährstoffe in hochqualitativen Proteinpulvern so gering, dass man das Whey als stark verdichtete, pure Eiweißquelle ansehen kann, die auch noch wenig Platz wegnimmt im Koffer. Whey darf bei niemandem fehlen, der unterwegs ist. Schnell zubereitet, gute Aminosäurenbilanz und unterstützt die Ziele einwandfrei.

(Pulverisierte) Haferflocken
Die guten, alten Haferflocken sind ein unverzichtbarer Standard in unzähligen Ernährungsformen, typischerweise direkt morgens zum Frühstück. Auch, wenn wir nicht davon ausgehen können, dass uns im Urlaub eine Herdplatte zu Verfügung steht, um diese aufzukochen, kann man sie sinnvoll einsetzen. Mittlerweile gibt es instantisierte – sprich: pulverisierte Haferflocken, welche in Pulverform daherkommen, wie ein Whey. Das wäre dann wohl auch die Frühstücksidee, wenn’s mal schnell gehen muss – pulverisierte Haferflocken mit Wheyprotein in den Shaker und man hat alles, um in den Tag zu starten.

Vorgekochte Eier
Ebenfalls ein must-have für Ambitionierte: Eier. Diese haben zwei spezielle Vorteile.Man kann Sie zuhause vorkochen und überall unterwegs essen, ohne Messer bzw. Gabel, Teller oder sonstigen. Mittlerweile kann man gekochte Eier in den gängigen Supermarktfilialen erwerben, sodass auch unterwegs theoretisch saubere Alternativen zur Verfügung stehen

Subway
Die Sandwiches von Subway sind absolut beliebt bei den Athleten, da man selber entscheiden kann, wie das Brot belegt wird und folglich auch, wie viele Kalorien und welche Makronährstoffe man isst. Auf Diät eventuell nur ein halbes, fettreduziertes Vollkornbrot. Darf es etwas mehr Protein sein? Zusätzliches Huhn oder Thunfisch sollte das Problem lösen. Darüber hinaus ist reichlich Gemüse vorhanden und ausreichend Gewürze, die Saucen ersetzen können. Da die Zutaten in der Regel frisch sind und die Auswahl so groß, kann man ruhig auch etwas mehr Geld zahlen.

Zuckerfreie Kaugummis
Die werden womöglich nicht der Hunger besiegen, aber zumindest vorzeitig stillen. Solltest du in naher Zukunft wieder eine Mahlzeit in Aussicht haben, können dir die Kaugummis helfen, die Zeit zu überbrücken und damit zu cheaten – also immer ein paar in der Tasche dabeihaben!

Abschließende Worte
Wie man sieht, gibt es Wege und Möglichkeiten, die Diät auch im Sommer am Strand bzw. Urlaub aufrechtzuerhalten. Die aufgezählten Lebensmittel sind legitime Alternativen zum Reis, Huhn und sonstigen beliebten Gerichten. Am wichtigsten ist aber: Die Zeit bitte genießen und nicht zu hart mit sich ins Gericht gehen. Ein Eis im Sommer wird niemandem schaden!

Euer Tim Gelhausen


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?