Cardio ohne Geräte

Das ultimative Cardio-Training
05.01.2017



Letztens über die Feiertage war ich wieder bei meinen Eltern und obwohl ich versuche, meine trainingsfreien Tage auf diesen Zeitraum zu legen, kann es doch passieren dass ich etwas an Kalorien verbrennen möchte. Hierfür habe ich für euch ein richtig gutes und kurzes Cardio-Workout zusammengestellt.

Es ist kein Spaziergang, dafür aber sehr effektiv. Um die entsprechenden Intervalle zu stoppen, musst du dir nur die kostenlose App „Gymboss“ herunterladen und dort die entsprechenden Intervalle einprogrammieren. Das geht auch ganz schnell und dann kannst du sie auch immer wieder aufs Neue nutzen.

Übungen
Folgende Übungen sind Teil des Trainings:

Squats and Kicks
Du stellst dich hierfür einfach mit den Beinen hüftweit auseinander aufrecht hin. Dann gehst du runter in die Squat-Position und beim Hochgehen kickst du mit dem rechten Bein nach vorne. Anschließend gehst du wieder in die Squat-Postion und dann kickst du mit dem linken Bein nach vorne.

180s
Du stellst dich mit den Beinen hüftweit aufrecht hin, gehst runter in die Squat-Position und springst in die Luft. Während dem Sprung drehst du dich um 180 Grad, so dass du beim Landen in die entgegengesetzte Richtung blickst. Im Anschluss springst du wieder auf dieselbe Art und Weise zurück.

High Jumps
Wieder geht es vom normalen Stand runter in die Hocke und anschließend springst du gerade nach o ben. Früher nannte man das bei mir in der Schule immer „Strecksprung“.

Burpees
Die Ausgangsposition des Burpees ist die gestreckte Stützposition. Von hier aus springst du mit beiden Füßen zwischen die Hände und gehst direkt über in den Strecksprung. Nach dem Landen springst du in die Hocke und springst mit beiden Füßen zurück in den Stütz und die Übung beginnt von vorne.


Jetzt kann es losgehen
1.) Runde

  • 50 Sekunden      Squats and Kicks
  • 50 Sekunden      180s
  • 50 Sekunden      High Jumps
  • 50 Sekunden      Burpees
  • 50 Sekunden      PAUSE

2.) Runde

  • 40 Sekunden      Squats and Kicks
  • 40 Sekunden      180s
  • 40 Sekunden      High Jumps
  • 40 Sekunden      Burpees
  • 40 Sekunden      PAUSE

3.) Runde

  • 30 Sekunden      Squats and Kicks
  • 30 Sekunden      180s
  • 30 Sekunden      High Jumps
  • 30 Sekunden      Burpees
  • 30 Sekunden      PAUSE

4.) Runde

  • 20 Sekunden      Squats and Kicks
  • 20 Sekunden      180s
  • 20 Sekunden      High Jumps
  • 20 Sekunden      Burpees
  • 20 Sekunden      PAUSE

5.) Runde

  • 10 Sekunden      Squats and Kicks
  • 10 Sekunden      180s
  • 10 Sekunden      High Jumps
  • 10 Sekunden      Burpees
  • 10 Sekunden      PAUSE

Und dann ist der ganze Spaß schon vorbei! :-)

Geschrieben von:

Kathrin Pfefferkorn

Kathrin Pfefferkorn

IFBB Bikini Athlete

Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?