Mit diesen 4 Strategien baust du Masse auf

Du nimmst einfach nicht zu? Kein Ding. Ich zeige dir, was du dagegen unternehmen kannst!
06.03.2017



Man sollte gar nicht glauben, dass das ein Problem sein könnte. Nicht zunehmen können? Klingt wie ein Sechser im Lotto. Für manche ist das aber genauso schlimm, wie für andere das Übergewicht. Man rackert ich im Studio ab, aber das Gewicht will einfach nicht rauf. Was kann man da machen?

1.) Weight Gainer
Keine große Überraschung. Das ist vermutlich die Empfehlung, die du als Untergewichtiger am häufigsten hörst. Aber es ist wahr: Wenn wir zunehmen wollen, macht es Sinn, viele Kalorien über flüssige Nahrung zuzuführen. Die ist schneller verdaut und sättigt nicht so stark – daher ideal, um schnell viele Kalorien reinzubekommen, ohne sich zu überfressen. Denn genau das ist meist das Problem der Leute: Sie schaffen es einfach nicht, genug Kalorien zu essen. Warum also nicht trinken? Das ist viel einfacher!

Ich empfehle dir 400-500ml Milch mit einem Weight Gainer zu vermischen (schau auf eine Portionsgröße) und täglich zu trinken. Das liefert ordentlich viele Kalorien und kann zwischendurch getrunken werden. Nur in den seltensten Fällen solltest du mehr als einen Shake am Tag benötigen.

Im Übrigen wirst du viele Weight Gainer mit verschiedenen Zuckerarten oder Maltodextrin sehen und dich wundern, warum so etwas enthalten ist. Hier muss man aber klar zwischen einem Weight Gainer und Mahlzeitenersatz-Shake unterscheiden. Ersterer hat einzig und allein den Sinn, dass der Anwender viele Kalorien aufnehmen kann, ohne übermäßig gesättigt zu werden. Wären Leinsamen, Haferflockenmehl und dergleichen stattdessen enthalten, würde der Shake viel zu stark sättigen, was nicht im Sinne des Erfinders und Käufers wäre.

2.) Lerne von den Strongmen
Im Strongman Bereich (also dort, wo die richtig dicken, großen Jungs tätig sind) ist es üblich, mehrere Liter Milch am Tag zu trinken. Man geht davon aus, dass Milch einen Mann einfach wachsen lässt. Schaut man sich mal etwas in der Szene um, muss man diesem Glauben auch einen Funken Wahrheit attestieren. Auch der bekannte Strength Coach Mark Rippetoe empfiehlt jedem seiner Schützlinge, bis zu 3 ½ Liter Milch am Tag zu trinken, wenn sie an Gewicht und Stärke zulegen wollen. Das ist sicherlich extrem, aber ich empfehle dir zumindest deine Proteinshakes und das Porridge mit Milch anzurichten. Gerne 500 ml und mehr!

3.) Zink und Vitamin D3
Eines der wohl meistverkauftesten Supplements sind Testosteronbooster. Diese sind zwar an und für sich nicht schlecht, helfen aber meist nur, zu niedrige Testosteronwerte auszugleichen und zurück auf ein Normalniveau zu bringen. Wer seinen Testosteronhaushalt aktiv unterstützen möchte, sollte eher zu Zink und Vitamin D3 greifen. Letzteres ist strenggenommen sogar ein Hormon (das klingt doch schon gut!). Darüber hinaus hilft Zink bei Haut, Haaren, Nägel. Es dauert zu lange, alle möglichen Vorteile dieser Supplements aufzuzählen. Fest steht: Falls du nach Supplements zur Testosteronsteigerung suchst, solltest du eher auf diese Kombination zurückgreifen. Das spart nicht nur Geld!

4.) Mixe, was das Zeug hält
Wie ich schon erwähnte, ist Flüssignahrung sehr viel einfacher aufzunehmen, als feste Nahrung. Auch ist hier der
Sättigungsgrad viel geringer. Du kannst also theoretisch alles, was dir so schmeckt mit ein wenig Wasser (oder besser: Milch!) in den Mixer schmeißen und mal schauen, was dabei so rauskommt. Ich habe damals Joghurt, Bananen, Beeren und tatsächlich eine halbe Tafel Schokolade mit Milch zusammengeschmissen. Das Ergebnis war ein hochkalorischer, absolut traumhafter Shake. Du kannst zwar die „ich schmeiß alles, was mir schmeckt in den Mixer“ Methode testen, aber falls du etwas ideenlos bist, habe ich hier ein Rezept für einen selbstgemachten Masseshake:

  • 400ml Milch
  • 25g Mandeln
  • 100g Haferflocken
  • 1 Banane
  • 2 Scoops Weight Gainer oder 1 Scoop Proteinpulver

Probier’s mal aus. Schmeckt unglaublich.

Geschrieben von:

Tim Gelhausen

Tim Gelhausen


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?