Abnehmen durch Mahlzeitenersatz: So funktioniert es!

Der wohl simpelste, aber auch einer der erfolgreichsten Diätansätze ist der Mahlzeitenersatz. Im heutigen Artikel erfährst du alles, was du darüber wissen musst und wie du diese Methode umsetzt!
20.06.2017



Häufig scheitern Diäten, weil …
Viele Diäten scheitern nicht einmal zwingend an mangelnder Willenskraft der Leute, sondern schlichtweg an Zeitmangel, sich seine Mahlzeiten gezielt vorzubereiten. Nur, wer sich regelmäßig Essen vorkocht, ist wirklich für alle Eventualitäten gewappnet.

Allerdings kostet es viel Zeit, sich mehrere Mahlzeiten am Stück vorzukochen. Viel-Beschäftigte Menschen können es sich oftmals zeitlich nicht leisten, alle Mahlzeiten immer fein säuberlich vorzubereiten. Das Ende vom Lied: Wir kaufen uns unterwegs etwas, das nicht in unseren Ernährungsplan passt und uns aus dem Diätkonzept bringt. Kommt das öfter vor, übersteigen wir regelmäßig unsere Kalorienbilanz für den Tag und werden demnach einfach nicht abnehmen können.

Die Lösung: Der Mahlzeitenersatz-Shake
Falls du noch nicht mit dem Konzept des Mahlzeitenersatzes vertraut bist, lass es mich kurz erläutern.

Hierbei handelt es sich um kein striktes, übergeordnetes Diätkonzept, sondern lediglich um eine angenehme Möglichkeit, genau solche Szenarien wie oben beschrieben zu vermeiden und sich trotzdem an seine Diät halten zu können. Du benötigst weder Messer noch Gabel und musst auch nichts in kleine Tupperdosen abfüllen, um dann (schlimmstenfalls) kaltes Gemüse unterwegs zu essen.

Beim Mahlzeitenersatz-Shake handelt es sich um ein Proteinpulver mit zugesetzten Vitaminen, Aminosäuren und Ballaststoffen. Es ist also nicht nur ein gewöhnliches Whey, sondern um eine echte Mahlzeit in Pulverform, die du überall mit hinnehmen kannst. Wasser oder Milch in den Shaker, 2 Löffel vom Meal Replacement und du hast eine vollwertige Mahlzeit. Kein Vorkochen, kein Stress, kein kaltes Gemüse aus Plastikboxen (davon habe ich ein kleines Trauma, wie du merkst).

So holst du das Meiste aus dem Konzept heraus
Ein weiterer Vorteil vom Meal Replacement ist die Tatsache, dass du sehr einfach und angenehm eine große Menge Kalorien einsparen kannst, indem du die größte Mahlzeit des Tages durch einen solchen Shake ersetzt. Selbst, wenn du zeitlich nicht eingeschränkt bist, kannst du diesen Ansatz hervorragend umsetzen.

Auch ich habe damals mit dieser Methode erfolgreich abgenommen, indem ich im Laufe der Diät die Kohlenhydrate reduziert habe. Das habe ich erreicht, indem ich für einige, wenige Wochen meine größte Mahlzeit durch einen Proteinshake mit Chia-Samen ersetzt habe. Heute würde ich einfach auf den Meal Replacement Shake zurückgreifen.

Für diejenigen, die oftmals keine Zeit finden, regelmäßig vorzukochen, würde ich empfehlen, sich kleine Dosen (oder Plastikbeutel) mit Pulver vorzubereiten und mitzunehmen, sodass man unterwegs nicht in die Versuchung kommt, schnell etwas anderes zu kaufen. So stellst du sicher, dass deine Diät auf Kurs bleibt.

Abschließende Worte
Findest du dich oft in der Situation wieder, dass du außer Plan essen musst, weil du nicht vorgekocht hast - entweder aus Zeitmangel oder fehlender Motivation? Dann solltest du mal drüber nachdenken, einen Plan-B parat zu haben: einen Mahlzeitenersatz-Shake.

Dabei handelt es sich um eine simple und effektive Methode, seine Diät auf Kurs zu halten. Wenn du über längere Zeit in der Diät deine Ernährung auf die leichte Schulter nimmst, wirst du vermutlich nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Planung ist alles - Sei auf alles vorbereitet!

Geschrieben von:

Tim Gelhausen

Tim Gelhausen


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?