Protein Frühstück: 5 einfache Rezepte

Wir stellen dir 5 einfache Rezepte für ein Protein Frühstück vor. Da ist für jeden Typen und jede Situation etwas dabei.
26.03.2021

Protein Frühstück: 5 einfache Rezepte

“Frühstücke wie ein Kaiser, esse mittags wie ein König und abends wie ein Bettler”.

Eine Redewendung, die wir schon häufig gehört haben. Ein Protein Frühstück ist vor allem für Kraftsportler immer eine gute Wahl, egal ob du Körperfett verlieren möchtest, Muskeln aufbauen möchtest oder deine Muskeln erhalten und ausreichend versorgen möchtest.

Mit der ersten Mahlzeit des Tages setzt du damit schon den Grundstein. Unsere Zellen bestehen hauptsächlich aus Wasser und Proteinen. Bei einem hohen Trainingspensum ist schon morgens auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu achten, um deine Muskeln zu schützen und ausreichend zu versorgen.

Protein Frühstück für einen guten Stoffwechsel

Fülle gleich zu Beginn des Tages deine Eiweiß Depots und lege da schon den Grundstein für deine Gains. Zusätzlich wird dadurch dein Stoffwechsel angeregt, Energie wird bereitgestellt und du bist bis zu deiner nächsten Mahlzeit optimal versorgt.

Egal ob du nun Muskeln aufbauen willst oder dein Körperfettanteil senken möchtest, Proteine helfen dir dabei. Welche Diät und Ernährungsform zu dir passt, hängt natürlich von deinen Zielen ab und findest du in diesem Artikel heraus.

Wir wollen dich mit ein paar einfachen Protein Frühstück Rezepten inspirieren. Für alle Rezepte gilt: Wie du dein Protein Frühstück gestaltest, hängt von deinen individuellen körperlichen Zielen ab. Passe die Mengen an, damit du optimal in den Tag startest.Protein Shake Frühstück

Protein Shake Frühstück

Nach dem Gym ist es bereits Standard: der Shake! Geht schnell und ist Eiweißlieferant. Was will man mehr! Den Shake kannst du aber auch morgens zu dir nehmen. Er ist eines der einfachen Protein Frühstück Rezepten. Der Effekt ist mehr oder weniger der Gleiche.

Über Nacht werden deine Energiespeicher geleert. Mit dem Shake werden sie schnell wieder aufgefüllt, damit deine Muskeln versorgt sind. Wenn du morgens nicht genügend Zeit nehmen willst, um ausgiebig zu frühstücken, kannst du auf die schnelle Variante zurückgreifen und dir einen Protein Shake Frühstück zubereiten. Den Shake nach deinem Training behältst du natürlich trotzdem bei.

Zubereitung:

Dafür nimmst du dir von deinem Proteinpulver 1 - 2 Scoops  und mixt sie mit Wasser oder fettarmer Milch. Schon ist dein Protein Shake Frühstück fertig und kann auch unterwegs zu dir genommen werden.

Wenn dir das zu langweilig ist und du ein wenig Abwechslung brauchst, kannst du deinen Shake mit ein wenig Obst aufpeppen. Einfach ein paar Beeren oder eine Banane mit dazu mixen für den extra Geschmack.

Dieses Frühstück eignet sich besonders, wenn du dich in einer Diät befindest, bei der du deinen Körperfettanteil gering halten willst durch eine relativ geringe Kalorienanzahl und trotzdem deine hart erarbeiteten Muskeln erhältst. Für Veganer gibt es natürlich auch ein veganes Proteinpulver. Falls du mehr zum Thema Abnehmen mit Proteinen erfahren möchtest, schau doch mal hier vorbei.

Zutaten:

  • 1-2 Scoops ( 30 - 60g ) Proteinpulver

  • 200 ml Wasser oder fettarme Milch

  • 1 Obststück deiner Wahl oder 50g Beeren Mix

Porridge mit Beeren - auch als veganes Protein Frühstück

Porridge mit Beeren - auch als veganes Protein Frühstück

Der Klassiker unter den Protein Frühstücks Rezepten und unter Sportlern sehr beliebt: Eine echte Proteinbombe und Alleskönner. Durch die Mischung von Haferflocken und deinem Proteinpulver bekommst du durch die Kohlenhydrate einen extra Energieschub. So bist über den Tag und auch im Gym leistungsfähig und voller Energie.

Gerade im Muskelaufbau ist dieses Protein Frühstück Rezept durch den Mix an Kohlenhydraten und Eiweiß besonders effektiv. Die Kohlenhydrate liefern dir schnelle Energie und das Eiweiß gibt deinem Körper die nötigen Bausteine, um Muskeln aufzubauen.

Zubereitung:

Quelle deine Haferflocken mit heißem Wasser etwas auf und schütte bei Bedarf immer ein wenig heißes Wasser nach, damit dein Porridge nicht von Anfang an zu wässrig wird. Gebe im Anschluss Proteinpulver hinzu.

Veganer nutzen hier natürlich unser veganes Proteinpulver. Ein Topping aus verschiedenen Beeren runden dein Porridge geschmacklich und optisch ab. Das Auge isst ja für gewöhnlich mit.

Zutaten:

  • 50 - 150 g Haferflocken (passe deine Menge deinen körperlichen Zielen an)

  • 30 - 60g Proteinpulver

  • 50 g Beeren Mix

Eier Variationen: vom Spiegelei bis zum Omelette

Eier Variationen: vom Spiegelei bis zum Omelette

Für alle, die es ein wenig deftiger mögen, haben wir natürlich auch eine proteinreiche Frühstücks Variante: Eier! Und davon jede Menge. Eier sind ein Energielieferant aus Eiweiß und Fetten, die dich über den Vormittag lange satt halten.

Zubereitung:

Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob du nun Spiegeleier lieber magst, Rührei oder sogar Omelette. Das ist ganz dir überlassen. Wenn du deine Eier oder deine Omelette etwas aufpeppen willst, kannst du neben verschiedensten Gewürzen auch Tomaten, Paprika und Zwiebeln dazu geben.

Wenn du dich in einer Diät befindest oder du dein Eier Protein Frühstück etwas fettarmer gestalten möchtest, kannst du statt der vollen Eier nur das Eiweiß benutzen. Optional kannst du auch ein oder zwei Scheiben Dinkel- oder Eiweißbrot dazu essen.

Zutaten:

  • Eier

  • 1-2 Scheiben Eiweißbrot

Veganes Protein Frühstück mit Soja- Joghurt und Nüssen

Veganes Protein Frühstück mit Soja- Joghurt und Nüssen

Vegan und Kraftsport? Das geht doch nicht. Von wegen. Es gibt mittlerweile eine Menge Alternativen für vegane Sportler, die lecker sind und genauso wirkungsvoll für den Muskelaufbau sind. Dieses Rezept eignet sich besonders für ein veganes Protein Frühstück. Hierzu nimmst du einen veganen Joghurt zum Beispiel aus Soja.

Zubereitung:

Den Joghurt kannst du zusätzlich mit einem veganen Proteinpulver zu einer wahren Proteinbombe verwandeln. Noch eine Handvoll Nüsse hinzu. Fertig gezaubert ist dein veganes Protein Frühstück.

Zutaten:

Protein Pancakes

Protein Pancakes

Dieses Protein Frühstück ist für lange ausgiebige Morgenstunden gedacht. Pancakes sind super lecker, jedoch in der normalen Variante für Sportler eher ungeeignet. Um dir das schlecht Gewissen zu erleichtern, gibt es auch hier eine gesunde Alternative. Für unsere Protein Pancakes verwendest du unsere hoch proteinhaltiges Pancake-Pulver. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern ist mit gesunden Zutaten und mit Proteinen versehen.

Zubereitung:

Mische 3 gehäufte Esslöffel des Pulvers mit Wasser und lasse das Gemisch ca. 1 Minute lang ruhen. Die Mischung brätst du in der Pfanne auf mittlerer Hitze von beiden Seiten an, bis sie goldbraun werden.

Die Menge reicht etwa für 2-3 kleinere Pfannkuchen. Als Topping kannst du Obst oder Nüsse benutzen.

Zutaten:

Fazit

Ein ausgiebiges Protein Frühstück ist nicht nur lecker, sondern du bist damit auch optimal über den Tag versorgt. Mit unseren Rezepten ist für jeden Frühstückstyp was dabei: Ob es nun schnell gehen muss oder du dir beim Frühstücken ordentlich Zeit lassen möchtest, egal ob du nun deinen Körperfettanteil reduzieren willst oder eher Muskeln aufbauen möchtest.

Proteine bieten dir die Basis für einen guten Start in den Tag, einen gesunden Stoffwechsel und gewährleisten die Leistungsfähigkeit deiner Muskeln. Ein positiver Nebeneffekt: Du bist länger satt und hast zwischendurch auch nicht mehr so viele Heißhungerattacken. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!






Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Die beliebtesten Artikel

Verwandte Artikel

Verwandte Produkte