Die Rolle von Vitaminen beim Abnehmen

Welches sind die wichtigsten zu ergänzenden Vitamine während einer Diät?
07.06.2017



Du solltest nicht nur zum Erhalt deiner Gesundheit und zur Prävention gegen die Frühjahrsmüdigkeit auf die ergänzende Einnahme von Vitaminen achten, da Vitamine als Katalysatoren des menschlichen Körpers gelten. Was mit den Nährstoffen geschieht – ob sie verbrannt oder gespeichert werden –, wird durch biochemische Prozesse reguliert, die durch Enzyme aktiviert werden. Für die Funktionsregelung dieser Enzyme sind Vitamine und Mineralien verantwortlich. Wenn deine Ernährung ein Defizit an Vitaminen aufweist, will dein Körper die leeren Kalorien auffüllen, was in übermäßigem Essen enden wird.

Welches sind die wichtigsten zu ergänzenden Vitamine während einer Diät?

Vitamin B
Vitamin B sollte ergänzend eingenommen werden, weil es nicht nur beim Abbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten eine wichtige Rolle spielt, sondern auch für den Erhalt eines gesunden Nervensystems, gesunder Augen und gesunder Haut.

Die geeignetsten Vitamin-B-Quellen sind Fleisch, Eier, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte.

Vitamin C
Es ist eines der wichtigsten Vitamine, das nicht nur wegen seiner antioxidativen Eigenschaften benötigt wird, sondern auch für ein optimal funktionierendes Immunsystem. Während einer Diät ist die Einnahme von Vitamin C wichtig, ganz besonders dann, wenn wir die Diät zu Beginn des Frühlings oder am Ende des Winters beginnen, um für den Sommer gut auszusehen. In dieser Zeit sind die Vitaminreserven des Körpers erschöpft und zugleich ist es schwierig, vitaminreiches Obst und Gemüse zu erhalten. Dann ist Sauerkraut, das reich an Vitamin C ist, eine gute Alternative, ebenso wie Hagebutte, jedoch sind frisches Obst und Gemüse am besten.

Zudem darf man nicht vergessen, dass ein Vitaminmangel zu Müdigkeit führt. Dies ist bei einer Diät aber sehr riskant, denn wenn du müde bist, hast du ein größeres Verlangen nach Süßem und raffinierten Kohlenhydraten. Wenn du dieser Versuchung nachgibst und deshalb Süßes oder andere Nahrung verschlingst, beginnt ein Teufelskreis.

Vitamin D
Heutzutage gibt es viele Untersuchungen zum Vitamin D. Leider haben viele Menschen, besonders im Winter, einen Vitamin-D-Mangel[C1] . Vitamin D ist eine hormonartige Vorstufe, die in unserer Haut durch Sonnenlicht oder durch die Nahrungsaufnahme entsteht.

Vitamin D ist für ein funktionierendes Immunsystem und den entsprechenden Kalziumhaushalt, also für die Bildung und den Erhalt der Knochenstruktur sehr wichtig.

Die Wissenschaft fand heraus, dass das Risiko einer Erkrankung an Diabetes Typ 2 sowie das von Adipositas durch einen Vitamin-D-Mangel verstärkt wird. Im Falle der Typ-2-Diabetes verbessert die Vitamin-D-Ergänzung die Funktionsweise der insulinproduzierenden Beta-Zellen.

Sehr gute Vitamin-D-Lieferanten sind: Leber, Eigelb, Meeresfisch und Käse.

Vitamin A
Vitamin A dient als Katalysator bei verschiedenen Stoffwechselprozessen und ist für die gesunde Funktionsweise der Augen und des Immunsystems wichtig. Es ist weiterhin notwendig für eine schöne, straffe Haut, denn wir wollen ja nicht nur schlank, sondern auch schön sein.

Aus tierischer Quelle kann es durch den Verzehr von Leber, Butter und Käse nachgefüllt werden, während sein Provitamin – das Betacarotin – reichlich in Kürbissen, Aprikosen und Mohrrüben enthalten ist.

Auch die Einnahme von Chrom solltest du nicht vergessen. Es ist zwar kein Vitamin, aber es spielt eine wichtige Rolle in der Verstoffwechselung von Kohlenhydraten und Zucker. Es reguliert den Blutzuckerspiegel und stabilisiert den Energiehaushalt. Zudem fördert es die Integration bestimmter Aminosäuren (Methionin, Glycin und Serin). Chrom kommt in Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Leber und Spinat vor.

Es ist erforderlich, dass all diese Nährstoffe während einer Diät konsumiert werden, da es sonst zu ernsten körperlichen Defiziten kommen kann, die dazu führen könnten, dass du zusammen mit den verlorenen Kilos auch deine Gesundheit einbüßt. Das Timing deiner Mahlzeiten wird die wichtigste Aufgabe sein, um all deine Ziele zu erreichen und deinen Stoffwechsel nicht zu beeinträchtigen.

Gabriella Silye

 


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?